WAS IST QI GONG?



Qi Gong ist ein aus China stammender Sammelbegriff, welcher frei übersetzt "Arbeit mit der Körperenergie" bedeutet. Sanfte und nachhaltige Bewegungungsabläufe, koordiniert mit speziellen Atemtechniken und Imaginationen, fördern die Zirkulation der Lebensenergie in unserem Körper. Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen  Medizin (TCM) entstehen Schmerz und Krankheit, wenn der Fluss unserer Körperenergie (Qi)  blockiert ist. Dies kann einerseits durch äußere Einflüsse geschehen, wie z.B. Witterungseinflüsse, schlechte Luft, unangemessene Ernährung, Stress, Unfallfolgen, etc. und andererseits durch innere Einflüsse wie seelische Traumen, nicht verarbeitete Gefühle.

Die  TCM setzt in erster Linie in der Prophylaxe an, also in der Vermeidung von Krankheit und Anhäufung von körperlichen Blockaden in unserem Energiesystem. Regelmäßig ausgeführte Qi Gong Übungen helfen unserem Körper Blockaden abzubauen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. So können wir unsere Lebenskraft und Lebensenergie aufrecht erhalten und bei Krankheit den Heilungsprozess positiv  beeinflussen. Ganz nebenbei wird die Stimme voller (wer singt wird diese Wirkung sehr zu schätzen wissen), Ausstrahlung, Leistungsfähigkeit und Selbstbewusstsein nehmen zu, die Konzentrationsfähigkeit wird positiv beeinflusst.

Fließt in einem  menschlichen Körper das Qi ungehindert und frei, erscheint uns dieser Mensch unabhängig vom Alter jugendlich und vital, oft begleitet von einer gleichbleibend guten Laune.

Qi Gong ist  keine „esoterische Gymnastik“, es ist viel mehr die Arbeit mit unserer Körperenergie. Ernsthaftes und regelmäßiges  Praktizieren belohnt uns mit einem beweglichen und leistungsfähigen Körper, welcher einen  freien Geist beherbergen wird. Beide Gehirnhälften werden zu einer besseren Kooperation angeregt, sprich die Vernetzung von Intuition und Ratio wird gefördert. Wir fühlen uns innerlich und äusserlich zentriert.

Körperliche Blockaden und Krankheiten haben stets eine Wirkung auf unsere Psyche und nehmen Einfluss auf unser Denken und Handeln. Meine langjährige Erfahrung als Pflegefachfrau in Somatik und Psychosomatik bestätigen mir immer wieder:


       Körper und Geist sind untrennbar miteinander verbunden.


Wer in Folge eines Unfalls immer wieder Schmerzzustände erleidet und nicht mehr das leisten kann was vorher möglich war, wird mit großer Wahrscheinlichkeit (zumindest vorübergehend) eine depressive Episode entwickeln. Andererseits werden Menschen, die sich chronisch in einer sehr schwermütigen Gemütsverfassung befinden, irgendwann körperliche Symptome zeigen.

Qi Gong hilft uns den „Widrigkeiten“ des Lebens gelassener entgegen zu treten. Es kann von jeder Altersgruppe ohne Vorkenntnisse erlernt werden. Das einzig benötigte  „Werkzeug“ ist unser Wille.

MIt jedem Atemzug werden wir neu geboren und sterben mit jeder Ausatmung den kleinen Tod im Augenblick. So beherbergt  jeder Augenblick stets die Möglichkeit einer Veränderung.


                                       

                                    "Wenn nicht jetzt, wann dann?

                                       Wenn nicht du, wer dann?"

                                                                                    Sandy Taikiyu Kuhn Shim







Erläuterungen zu Qi Gong:

RECHNUNGSDATEN


Silvia Jäkel

DE48 6839 0000 0000 9062 71

Volksbank Dreiländereck

KONTAKT


Silvia Jäkel

Vogelbach 3

79429 Malsburg-Marzell


EMAIL: s.jaekel@gesund-mit-qi-gong.de

TEL: +497626/9779850

Copyright @ All Rights Reserved

RECHTE:


Persönliche Angaben gemäß § 5 TMG / Verantwortlich für den Inhalt von Website und Infomaterial nach § 55 Abs. 2 RstV:


Silvia Jäkel

Vogelbach 3

79429 Malsburg-Marzell