IMG-20191123-WA0005
IMG-20191123-WA0004

DIEN CHAM WOCHENENWORKSHOP


Sonntag 22.03.2020

Im Buisnessraum des Hotels Krone in Weil am Rhein


Informationen zu Dien Cham:

Diese aus Vietnam stammende Reflexzonen Massagetechnik des Gesichts, wird auch Sie begeistern.

Dafür gibt es gute Gründe. Wenn sie diese Methode erst einmal erlernt haben, hilft sie Ihnen sich rundherum wohl zu fühlen. Ganz ohne Medikamente, Apparate überall und jederzeit durchführbar.

Sie benötigen einzig ihre Finger oder einen abgerundeten Stift um Ihre Beschwerden, oder die Ihrer Angehörigen zu lindern oder zu beseitigen.

Diese erstaunliche Technik entstand 1980 in Vietnam, in Ho-Chi-Minh Stadt (dem früheren Saigon), dank der Arbeit von Professor Bui Qhoc Chau und eines ganzen Teams von Ärzten, Forschern und Akupunkteuren. Bei seiner Arbeit im Krankenhaus hatte der Professor begonnen, sich für die Grundlagen der Reflexzonenmassage zu interessieren, auch war ihm die Idee gekommen sich für die möglichen Übereinstimmungen zwischen Gesicht und Körper zu studieren. Nach den Prinzipien der Reflexzonenmassage, kann jeder Teil des Körpers den ganzen Organismus wiederspiegeln und günstig beeinflussen (z. Bsp.: Fußreflexzonen, Handreflexzonen, Ohrakupunktur…).

Im Verlauf seiner Forschungsarbeit fand Bui Quoc Chau, mehr als 22 Projektionsmöglichkeiten des Körpers auf das Gesicht und entdeckte mehr als 500 Reflexpunkte. So arbeitete er mit seinem Team eine neuartige Reflexzonenmassage aus, die noch umfassender als die Akupunktur ist. Er nannte diese Methode Facytherapie, also Gesichtstherapie.

Nhuan Le Quang, brachte diese Therapie Form nach Europa. Nachdem er selbst sein Asthma mit der Facytherapie heilen konnte, entwickelte er eine abgewandelte, vereinfachte und leicht erlernbare Form dieser Methode. Er widmet fortan sein Leben der Verbreitung der Gesichtsreflexzonenmassage. In dieser vereinfachten Form wird der Fokus auf ca. 50 Reflexpunkte gelegt, welche durch eine Kartiografie des Gesichtes schnell zu finden sind und mit Hilfe der Finger oder eines abgerundeten Stiftes leicht stimuliert werden können um den Fluss unserer Körperenergie wieder anzuregen und Blockaden zu beseitigen.

Jeder dieser Punkte hat seine Wirkungen, verschiedene Entsprechungen und eine Massagerichtung.

Sie müssen nicht alle auswendig lernen, am Anfang schaut man immer in seinen Unterlagen nach, kann jedoch recht rasch die Punkte selbständig lokalisieren und somit die Massage in kurzer Zeit durchführen.

 

Anwendbar bei fast allen körperlichen Beschwerden, hier nur einige Beispiele:


  • Angst, Arthrose, Aphten, Asthma…
  • Bronchitis, Bluthochdruck, Zu tiefer Blutdruck, Blähungen, schwere Beine…
  • Cellulitis, Cholesterinspiegel senken…
  • Depression, Diabetes, Durchfall, Dickdarmprobleme…
  • Eierstockzysten, Entgiftung, Entspannung, Erbrechen, Erschöpfung…
  • Gastritis, Gallenblasenprobleme, Gedächtnisprobleme, Gesichtslähmung…
  • Halsschmerzen, Hautprobleme, Herpes…
  • Inkontinenz, Ischias, Impotenz…
  • Kieferprobleme, Knieprobleme, Kopfschmerzen, Kräftigung allgemeiner Art…
  • Leberprobleme, Lungenprobleme, Lymphfluss anregen…
  • Müdigkeit, Magengeschwür, Migräne, Menopause…
  • Verstopfte Nase, Nahrungsmittelallergien, Nasennebenhöhlenentzündung…
  • Ohrenentzündung, Ohrensausen….
  • Parkinson, Prellungen, Prostatabeschwerden…
  • Reiskrankheit, Rückenschmerzen…
  • Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Schläfrigkeit nach dem Essen..
  • Überanstrengung, Übelkeit…
  • Verdauungsstörungen, Verstopfung, Verstauchung…
  • Warzen, Schmerzen in der Wirbelsäule…
  • Zittern, Zahnfleischentzündung…


Ich erlernte Dien Cham bei Dr. Jose Uy aus Salzburg und bin so begeistert von dieser Methode, dass ich sie unbedingt in meinem Workshop weitergeben möchte.












































Inhalt des Workshops:

  • Theorie
  • Dien Cham Gesichtsmassage mit beiden Händen zur Revitalisierung
  • Lokalisieren und stimulieren der Reflexpunkte in Partnerarbeit mittels eines speziellen Stiftes.
  • Seminarunterlagen inklusive
  • Vegane, Weizen und Sojafreie Verkostung in Bioqualität durch das Hotel Krone inklusive (zwei Zwischenmahlzeiten plus 3-Gang Menü).


Lassen Sie sich von der hochwertigen und leckeren veganen Kost des Küchenchefs überrraschen.


Zeit: 09. - 17.30 Uhr


Kosten inkl. Essen und Seminarunterlagen: 210 €


In den Seminarunterlagen (Wert 30€) inbegriffen sind:


  • Literatur: Die Kunst der fernöstlichen Gesichts-Massage
  • Ein Akupressurstift
  • Ein hochwertiger Kosmetikstandspiegel für die Eigentherapie
  • Handouts



Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Kursort:

Buisnessraum

Hotel Krone

Hauptstraße 58

79576 Weil am Rhein (Parkplätze ausreichend vorhanden)


Anmeldung:

Verbindliche Anmeldung und Rückfragen über das Kontaktformular der Website oder direkt unter

Tel.:   +49 7626 9779850


Kursgebür Überweisung bis zwei Wochen vor Kursbeginn an:

Silvia Jäkel

Volksbank Dreiländereck

DE48 6839 0000 0000 9062 71


Grundsätzlich gilt: Bei ernsten Beschwerden einen Arzt oder Therapeuten kontaktieren.

Heilversprechungen können aus rechtlichen Gründen keine gegeben werden. Lassen Sie sich dennoch von der fantastischen Wirkung des Dien Cham überraschen.

ERFAHRUNGSBERICHTE

DIEN CHAM WORKSHOP


Mein eigener Erfahrungsbericht mit Die Cham



Von Anfang an hat mich Dien Cham fasziniert, mit wenigen gezielten Griffen kann man sich selbst oder seine Umgebung behandeln. Da ich selbst ein mehrfaches Schleudertrauma habe ( nach mehreren Unfällen), leide ich immer wieder unter diversen Beschwerden (Rückenprobleme stehen dabei im Vordergrund). Nun kann man nicht immer und überall Qi Gong oder Yoga machen und so ist diese einfache Methode für mich wie ein Geschenk. Einfach anzuwenden mit raschem zum Teil sofortigem Wirkungseintritt.


In meiner Umgebung, egal ob Familie, Freunde oder Arbeitskollegen, wird Dien Cham gelichermaßen geschätzt. Hier einige Fallbeispiele:


- Mein jüngster Sohn (Student) kam in den Semesterferien nach Hause mit einem Gastrointestinalen Infekt

  (Wiederholtes Erbrechen mit starker Übelkeit):

  Nach Behandlung mit Dien Cham erfolgte nochmals ein einmaliges Erbrechen, am Abend war er wieder

  top fit!

- Ein Arbeitskollege kam mit einem fieberhaften Infekt, der kurz vor Dienstantritt begann (man kennt

  dies ja, wir sagen häufig dass ein Infekt plötzlich "wie angeworfen" beginnt):

  Bereits unter der Behandlung Besserung des Allgemeinzustandes.

  Kurz nach der Behandlung: Wacher, fiter

  Er konnte die ganze Nacht durcharbeiten, schlief sich am nächsten Tag (Freitag) ordentlich aus und   

. startete fit ins Wochenende.

- Arbeitskollegin mit Kopfschmerzen am Arbeitsplatz (Ermüdung, langes arbeiten am PC)

  Sofortige Besserung der Beschwerden unter der Behandlung.

- Eine Bekannte mit einem latenten chronischen, Parkinson ähnlichem  Zittern, vor allem in Stressituationen:

  Nach mehrfacher Behandlung mit Dien Cham, deutliche Besserung der Sympthomatik.

- Eine Arbeitskollegin nach Schlafentzug müde und erschöpft auf der Schicht:

  Nach der Behandlung: Wacher, fiter fühlte sich deutlich besser.

- Als Einschlafhilfe bei Schlafstörungen, egal ob Erwachsener oder Jugendlicher, hat sich Dien Cham sehr 

  bewehrt. Die jugendlichen Patienten bei uns,  nennen es liebevoll: "Stifteln", da es überwiegend mit einem 

  Akupressurstift ausgeführt wird und sich sehr angenehm anfühlt.

  Nach der Behandlung: Schläft man schnell ein, besser und tiefer durch.

- Bei Erschöpfung, egal ob allgemein oder nach einer langen Wanderung etc:.

  Zeitnah wieder fit, oder deutliche Verbesserung der Erschöpfung.

- Bei Migräne noch unter der Behandlung, deutliche Besserung der Sympthome.


Ich könnte hier jetzt seiten füllend schreiben, Tatsache ist, wer gleich behandelt sobald Beschwerden auftreten, fühlt sich rasch besser und macht Dien Cham schnell zu seinem  Lebensbegleiter. Ich persönlich starte gleich morgens mit Dien Cham in den Tag: Noch im Bett die Dien Cham Schnellmassage (1,5 min.) mit den Händen und nach dem Aufstehen die Dien Cham Kurzbehandlung (ca.3 min) mit dem Akupressurstift, welcher immer im Badezimmer vor dem Spiegel bereitliegt. Alles andere behandle ich nach Bedarf.

Akute Beschwerden bessern  oder verschwinden sofort, chronische benötigen meist mehrfache Behandlungen. Doch das Ergebnis motiviert zum Durchhalten.


Herzlich eure Silvia Koshin Jäkel


Frau C.  (Pflegefachfrau) aus Allschwil. Dien Cham Workshop 2019


Ich arbeite mit Silvia auf der gleichen Station und bin zum ersten Mal mit Dien Cham während der Arbeit in Berührung gekommen. Ich kam zur Arbeit mit starken Kopfschmerzen und Silvia bot mir eine kurze Behandlung mit Dien Cham an. Ich muss zugeben, dass ich null Erfahrungswerte mit derartigen Behandlungssmethoden habe  und Aufgrund dessen, ziemlich skeptisch war. Für mich war klar: Eine Schmerztablette könnte nichts ersetzen. Doch bereits unter der Behandlung spürte ich eine positive Wirkung und eine deutliche Verbesserung meiner Kopfschmerzen. Nach der Behandlung waren meine Beschwerden in kurzer Zeit verschwunden, was für mich sehr überraschend und zum Teil unerklärlich war.

Um meiner Verwirrung nachzugehen, nahm ich am Workshop von Silvia teil und war sehr gespannt. Die Räumlichkeiten und die Vorbereitungen mit dem bereitgestellten Material, machten einen professionellen und wohlwollenden  ersten Eindruck. Der theoretische Teil war sehr gut verständlich und interessant. Durch die Anleitungen für den praktischen Teil mit dem "Zauberstift" (Akupressurstift) von Dien Cham, konnte ich vieles mit Unterstützung von Silvia ausprobieren und üben. Das grosse Hintergrundwissen von Silvia ist erstaunlich und ihre Hingabe an die Thematik einzigartig. 

Während des Workshops gab es einige Pausen mit leckerem, veganen  Essen und ausreichend zu Trinken. Ob Kaffe oder Tee, alles war in der Kurskosten inbegriffen, toll!   Nun bin ich keine Veganerin, fand es jedoch super Veganes Essen ausprobieren zu können.

Seit dem Workshop wende ich Dien Cham im Alltag an und bin begeistert, was mit kleinen und sehr kurzen Handgriffen mit dem "Zauberstift" machbar ist. Ich bin Silvia sehr dankbar, denn Dank ihr, bin ich auf diese wunderbare Therapie gestossen. Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop und auf die positive Energie von Silvia.

Frau M. aus Schopfheim, Dien Cham Workshop 2019

 

Im November 2019 nahm ich an Silvias "DIEN CHAM"- Workshop in Weil am Rh. teil.

Da ich mich schon lange für die Behandlungsmethoden der Traditionellen Chin. Medizin interessiere und ihre positiven Wirkungen kenne war ich sehr gespannt auf diese mir neue Methode.

In den sehr ansprechenden Räumlichkeiten des Hotel Krone informierte uns Silvia ausführlich über die Entstehung, Behandlung und Wirkung dieser fernöstlichen Gesichtsmassage.

Im anschließenden praktischen Teil unterstützte Sie in ihrer einfühlsamen Art jeden einzelnen Teilnehmer in der Durchführung.

Das von ihr bereitgestellte Material ( welches in den Seminarkosten enthalten ist) war eine wertvolle Hilfe dabei.

Während der Pausen wurden wir bestens mit kleinen Snacks und Getränken verwöhnt. Zum Mittagessen gab es ein sehr leckeres veganes Essen.

Insgesamt empfand ich diesen lehrreichen Tag als sehr angenehm.Unbedingt empfehlenswert für jeden der mit einer leicht zu erlernenden Methode Wohlbefinden und Gesundheit positiv beeinflussen will.

Ich versuche weiterhin Dien Cham möglichst oft anzuwenden und habe auch schon positive Wirkungen erfahren.

Frau J. aus Bad Bellingen, Dien Cham Workshop 2019

Silvia glänzte von Anfang an durch ein reichhaltiges Hintergrundwissen bzgl. TCM, was sie sich im Laufe der

Jahre angeeignet hat.
Die allgemeine Einführung zu Dien Cham war gut verständlich aufgebaut und interessant vorgetragen.
Das Kurspensum war gut durchdacht, aufgebaut und wurde stringent durchgeführt.
Die Anleitungen im praktischen Teil waren gut, die Betreuung und Kontrolle der Teilnehmerarbeit dabei auch sehr freundlich und sachkompetent.
Zwischenfragen wurden immer souverän beantwortet.
Die allgemeine Arbeitsstimmung der Teilnehmer war locker, motiviert und entspannt, was als Folge von Silvias Auftreten zu werten ist.
Das zur Verfügung gestellte Arbeits- und Lernmaterial war sehr gut vorbereitet und ausgesucht.
Am Abend hatte ich das Gefühl, einiges dazugelernt, und ein gutes Handwerkszeug bekommen zu haben.
Der Rahmen dieses Fortbildungsortes passte mit hellem Raum, guter Bedienung mit Getränken, Zwischenmahlzeiten und einem formidablen, veganen Mittagessen optimal.

Danke, Silvia, für den schönen und lehrreichen Fortbildungstag. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Herr J. aus Stuttgart, Dien Cham Workshop 2019

 

 

Die Teilnahme an Silvias Dien Cham Workshop war durchweg Interessant und lehrreich. Der Vortrag war sehr strukturiert und es blieb ausreichend Zeit das eben theoretisch erlernte, anschließend praktisch anzuwenden.

Die Räumlichkeiten des Hotels Krone sind äußerst modern und das im Workshop inbegriffene vegetarische bzw. vegane Essen hervorragend.

Es war eine entspannte und zugleich professionelle Seminaratmosphäre. Und nicht zuletzt vom Lehrstoff bin ich in der praktischen Anwendung nach nun 3 Monaten äußerst begeistert.

Ich kann die Teilnahme nur jedem, an alternativ medizinischen Behandlungen interessierten, wärmstens empfehlen.

Danke liebe Silvia für diesen gelungenen Workshop.



Frau B. aus Basel (Pflegefachfrau) Dien Cham Workshop 2019

 

 

Der Tag mit Silvia tut dem Kopf, dem Herz und der Seele gut. Für mich hat sich erneut eine weitere Türe geöffnet- eine weitere Türe zur Selbsthilfe, ohne Abhängigkeit von Zeit, Raum und anderen Personen.

Vielen Herzlichen Dank, Silvia. Ich spüre deine grosse Leidenschaft uns Kursteilnehmer mehr über unserern eigenen Körper und dessen Reflexpunkte beizubringen und unseren Körper gut zu behandeln. Ich bin begeistert von der Vitalisierungsmassage die sowohl als Prophylaxe als auch im Krankheitsfall ihre Bedeutung kriegt. Die Gruppengrösse sowie die Atmosphäre waren ideal.


Frau M. aus Lörrach, Dien Cham Workshop 2019

 

Liebe Silvia, ich wollte Dir gern nochmal danken und Dir von meinen Tien Cham- Erfolgen berichten. Jeden Morgen mache ich die kleine Energiemassage und springe förmlich aus dem Bett, energiegeladen, wie Du auch schon sagtest…Dann mache ich regelmässig die Augenmassage und Tinnitusbehandlung. Bei den Augen habe ich den Eindruck, dass ich meine Linsen länger tragen kann, als ob da mehr Feuchtigkeit wäre, interessant und sehr toll!! Beim Ohr hatte ich Dir ja gesagt, dass es jetzt mehr äusserlich ist, im Bereich der „0“, falls diese Schmerzen auftreten, habe ich guten Erfolg mit der Ohrenmassage, bes. der Punkt 3 ist super….Auch meine Rückenschmerzen sind weg, sei es die Tien Cham Behandlung, oder die homöopathische, oder die rhythmische Massage, egal, Hauptsache weg… Alle sagen, ich sehe irgendwie entspannter und besser aus…Eine tolle Sache , die Du uns da beigebracht hast!! Nochmals vielen tausend Dank!! Ich werde jetzt auch meiner Freundin, die unter Dauermigräne leidet, die Punkte mit Hilfe des Buches zeigen….Habe eine schöne entspannte Vorweihnachtszeit!


Frau S. aus dem  Elsass, Dien Cham Workshop 2019


Liebe Silvia, ich möchte Dir noch mal für das tolle Dien Cham Seminar in der Krone danken.
Ich habe seitdem täglich die kleine Energiemassage gemacht.
Einmal kam eine Migräne-Aura, da habe ich dann mit dem Stab behandelt und es ging fast weg, nur beim Bücken hat mein Kopf noch gedröhnt. Aber es grenzt wirklich an ein Wunder, ich war den ganzen Tag arbeitsfähig. Normalerweise kann ich da gar nichts mehr machen.
Ein anderer Nebeneffekt, den ich bemekrt habe ist, dass ich seitdem keine kalten Füße mehr habe, und generell weniger friere.
Morgens dauert es immer sehr lange, bis ich wach werde, und da ich die Massage gleich morgens mache, bin ich deutlich schneller „auf den Beinen“.
Festgestellt habe ich auch, dass mir einfach generell körperliche Betätigung fehlt. Ich danke Dir von ganzem Herzen.

Herr K. aus Efringen-Kirchen, Dien Cham Workshop 2019


Auf das Seminar bin ich durch C. aufmerksam gemacht worden. Und beim Lesen der Informationen auf deiner Homepage hat es sich stimmig angefühlt, was die ersten Kontakte per Mail mit dir bestätigt haben.
Die Ausrichtung in dem Hotel war perfekt. Der Raum schön hell, ruhig und wir waren ungestört für uns. Das habe ich sehr positiv empfunden. Die Betreuung des Personales mit Getränk zur Begrüßung war sehr angenehm und hat das „Ankommen“ verschönt und erleichtert. Das Angebot zum Trinken und Essen in den Pausen war lecker und erfrischend.
Deine Informationen, ergänzt durch die PowerPoint waren für mich sehr gut verständlich, von der „Menge“ her sehr gut und richtig toll praxis orientiert. Die Mittagspause mit dem sehr leckeren Essen war eine angenehme Zeit, sich auch mit den anderen Teilnehmer(innen) zu unterhalten und Eindrücke und Erfahrungen auszutauschen.
Die Praktischen Übungen an uns, mit Unterstützung und Hilfestellung von dir, haben das von dir gehörte gleich gut spürbar gemacht.
Der Abschluss war dann (aus meiner Sicht)  etwas offen. Es hätte auch gut noch etwas länger gehen können, um noch die abrundenden Informationen, die du uns noch kurz gegeben hast, in Ruhe noch allen geben zu können.
Alles in Allem waren es gute Anregungen zur Selbst Unterstützung und zur Selbstbehandlung.
Jetzt heißt es nur, sich aufraffen, ausprobieren, dran bleiben und Üben. Vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrungen.

SIE INTERESSIEREN SICH EHER FÜR KURSE UNTER DER WOCHE?

RECHNUNGSDATEN


Silvia Jäkel

DE48 6839 0000 0000 9062 71

Volksbank Dreiländereck

KONTAKT


Silvia Jäkel

Vogelbach 3

79429 Malsburg-Marzell


EMAIL: s.jaekel@gesund-mit-qi-gong.de

TEL: +497626/9779850

Copyright @ All Rights Reserved

RECHTE:


Persönliche Angaben gemäß § 5 TMG / Verantwortlich für den Inhalt von Website und Infomaterial nach § 55 Abs. 2 RstV:


Silvia Jäkel

Vogelbach 3

79429 Malsburg-Marzell